VETRO_Web-Visuals_1440x600px_VetroSwiss1
VETRO_Web-Visuals_1280x1280px_mobile_VetroSwiss1

Portrait

Organisation und Auftrag

Organisation
Die Geschäftsstelle VetroSwiss wird seit dem 1. Januar 2015 im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (BAFU) von der ATAG Wirtschaftsorganisationen AG geführt. Die ATAG Wirtschaftsorganisationen AG (AWO) stellt mit ihren rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Organisationen der Wirtschaft und der öffentlichen Hand erfahrene Spezialistinnen und Spezialisten für die Geschäftsführung und Projektleitung zur Verfügung. Die AWO erbringt für Organisationen und deren Mitglieder als Geschäftsstelle professionelle Dienstleistungen.

Auftrag
Die VetroSwiss erhebt und verwaltet vorgezogene Entsorgungsgebühren (VEG) für Getränkeverpackungen aus Glas und entrichtet aus den Gebührengeldern Entschädigungen an die berechtigten Leistungserbringern. Weiter informiert VetroSwiss die Bevölkerung rund um das Thema Glasrecycling. Vorgezogene Entsorgungsgebühren werden auf Getränkeverpackungen aus Glas mit einem Füllvolumen ab 0,09 Liter erhoben.

Zielsetzungen
Die VetroSwiss strebt eine schlanke und transparente Organisation rund um das Glasrecycling an, um den entschädigungsberechtigten Leistungserbringern optimierte Beiträge aus den Gebührengeldern für ihre erbrachten Leistungen entrichten zu können.