VETRO_Web-Visuals_1440x600px_Glasrecycling5
VETRO_Web-Visuals_1280x1280px_mobile_Glasrecycling3

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten

Verwertungsquote:

Im Jahr 2018 betrug die Absatzmenge von Getränkeglasflaschen 306‘931 Tonnen. Die verwertete Menge von Altglas beläuft sich auf 289‘231 Tonnen. Dies entspricht einer Verwertungsquote von 94%. Damit gehört die Schweiz beim Glassammeln zur Spitzengruppe in Europa.

Detailliertere Informationen zu der Verwertungsquote finden Sie in unserem Faktenblatt (siehe unten).

Weitere Zahlen und Fakten

  • Ungefähr 23‘000 Tonnen Abfall, Keramik, PET und Metalle landen jährlich in den Schweizer Container.
  • Rund 29‘000 Tonnen Altglas stammen aus Lebensmittelverpackungen (z. B. Honig-, Konfitüren- oder Gurkengläser).
  • Glas hat eine Schmelztemperatur von rund 1'600 Grad Celsius. Kehricht wird bei Temperaturen zwischen 700 und 1'000 Grad Celsius verbrannt. Deshalb sollte Altglas nicht im Kehrichtsack entsorgt werden.
  • Trinkgläser und Blumenvasen, vor allem Kristallgläser, haben einen erhöhten Bleigehalt. Dieser ist aus gesundheitlichen Gründen in Glasverpackungen gesetzlich streng limitiert.
  • Fensterglas oder Tischplatten aus Glas haben eine andere chemische Zusammensetzung und höhere Schmelztemperaturen und können deshalb nicht als Verpackungsglas verarbeitet werden.
  • Dank Altglas sparen wir viel Energie und CO2 ein, z. B. in einem Jahr so viel wie für den gesamten Wohnenergiebedarf von 40'000 Personen* in der Schweiz oder für eine 780 Millionen Kilometer* lange Autofahrt.

* Quelle: Swiss Recycling